Leitbild des Waldkindergartens Waldzwerge Neckargemünd e.V.



Wer bei uns im Mittelpunkt steht


Wir sehen jedes Kind als eigenständige und einzigartige Persönlichkeit.
Wir wollen jedem Kind die Zeit geben, sein inneres Potential gemäß seinem eigenen inneren Bauplan zu entfalten.
Wir wissen um sensible Phasen, in denen die kindliche Gehirnstruktur aufgrund der bisherigen Erfahrungen neue Lernerfahrungen ermöglicht. Dies geschieht bei Kindern spielend durch konkrete Tätigkeiten, die sie aufgrund ihres inneren Antriebes wählen (Eigenmotivation).



Wie wir die Kinder begleiten wollen


Wir haben Vertrauen in die kindliche Fähigkeit, sich die Welt aktiv selbst zu erschließen.
Wir beobachten die Kinder bei diesem Prozess intensiv und nehmen ihre Entwicklungsbedürfnisse differenziert wahr. Ihre Bedürfnisse und Themen nehmen wir als Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns im Alltag.
Wir sehen uns als EntwicklungsbegleiterInnen und begegnen den Kindern respektvoll.
Wir geben den Kindern Orientierung, Sicherheit und Halt durch liebevolle Zuwendung, einen räumlichen und zeitlichen Rahmen und durch das Vorleben und Einstehen für klare, verlässliche Grenzen und Regeln.




Wo wir den Kindergarten leben


Wir sind Gäste im Wald und leben gemeinsam den respektvollen Umgang mit diesem Lebensraum.
Der Wald als unsere vorbereitete Umgebung ermöglicht die Befriedigung aller sinnlicher und motorischer Bedürfnisse (Wasser, Feuer, Erde, Luft etc.). Neben Naturmaterialien stellen wir den Kindern andere Materialien bereit wie z.B. Bücher, Bastelmaterial, Rollenspielmaterial, Freiarbeitsmaterial mit Buchstaben und Zahlen.
Wie bieten den Kindern an frei zu spielen. Zudem gibt es gemeinsame angeleitete Angebote und Rituale. Die Angebote richten sich nach den beobachteten Bedürfnissen und Interessen der Kinder.
Wir bieten den Kindern regelmäßig Ausflüge an, damit sie sich auch den Lebensraum außerhalb des Waldes erschließen können (z.B. Bäcker, Polizei, Imker, Museen, Theater etc.).



Was unser Miteinander ausmacht


Eltern und ErzieherInnen pflegen eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft. Gegenseitige Wertschätzung bestimmt unser Miteinander.
Wir legen Wert auf eine offene Kommunikation zwischen Eltern, ErzieherInnen und dem Träger.
Wir sind eine Elterninitiative. Der Kindergarten ist auf das Engagement der Eltern angewiesen (z.B. Mitwirken bei Festen, Bauwagenputzdienste, Vorstandsarbeit u.a.).
Wir respektieren die unterschiedlichen Verantwortungsbereiche von Eltern, ErzieherInnen und Träger.